Aktuelles von Ihrer Feuerwehr

61 Stockwerke, 1202 Stufen und 222 Höhenmeter Empfehlung

Geschafft © Nico Soyka Geschafft
Am 14.06.2015 hatte der Wahnsinn einen Namen: "SKYRUN - Europas höchster Treppenhauslauf“ in Frankfurt am Main! Erstmals ist in diesem Jahr ein vierköpfiges Team der Feuerwehr aus Willinghusen dabei gewesen. Und nicht nur das: Es war auch die einzige Mannschaft aus Schleswig-Holstein! Philip Krispin, Nico Soyka, Kevin Klamrowski und Hendrik Ipsen haben in den letzten Monaten hart und verbissen trainiert. Im Feuerwehrhaus in Willinghusen wurde das Treppenhaus zur Trainingsstrecke umfunktioniert und unter Atemschutz wurden die Stufen bezwungen. Woche für Woche wurde das Niveau angehoben, so dass die Leistungsfähigkeit zum Veranstaltungstag gegeben war.

Bei tropischen und sehr schwülen 26 Grad gingen insgesamt 900 Teilnehmer an den Start, mit dabei auch 100 Feuerwehrteams aus ganz Europa. Um 13:52 Uhr wurde es für die Willinghusener ernst und der Lauf begann. Auf Grund der schwülwarmen Temperaturen und ein einem taktischen Missgeschick gleich zu Beginn ging es ab dem 40. Stockwerk bereits an die Reserven. Am Ende wurde es Platz 64 (von 68) mit einer Gesamtzeit von 1:24.09 Stunden (gewertet wurden dafür die Zeiten aller drei Teilnehmer zusammen). Nach dem Motto "Dabei sein ist alles" waren alle Vier dennoch stolz und zufrieden überhaupt das Ziel erreicht zu haben. "Ich habe extra eine doppelte Portion Rührei gefrühstückt.", scherzte Philip Krispin noch kurz vor dem Start motiviert und hoffnungsvoll. Willinghusens Wehrführer Frank Becker verfolgte das Spektakel von zu Hause und kommentierte prompt: "Trotz der Platzierung, Hochachtung zu Eurer Leistung!". Nach der Siegerehrung wurde sich im Hotel noch einen Saunagang zur Entspannung gegönnt um dann die rund 500 km Rückreise anzutreten. So viel steht aber schon fest: "Im nächsten Jahr wird Willinghusen wieder am Skyrun teilnehmen. Das ist doch klar!", so Hendrik Ipsen direkt nach dem Zieldurchlauf.

Der Skyrun, oder die offizielle Bezeichnung "Deutsche Towerrunning Championships“, ist Europas höchster Treppenhaus-Lauf mit über 1.202 Stufen und 222 Höhenmeter im Frankfurter Messeturm, bei dem die unterschiedlichsten Mannschaften gegeneinander antreten. Ob Profis oder Amateure – jeder kann bei diesem Charity Event teilnehmen. Bei dem FIRE-FIGHTER´S CUP gehen zwei Gruppen an den Start. Das FIGHTER-TEAM - in kompletter Feuerwehrschutzausrüstung mit Atemschutzflasche auf dem Rücken - und das ELITE-TEAM - in kompletter Feuerwehrschutzausrüstung mit Atemschutzflasche und aufgesetzter und angeschlossener Maske. Hier werden Höchstleistungen jedes Kameraden abverlangt.

Die Startgebühren der Unternehmensteams, der Feuerwehrmannschaften und den Klassenteams kommen unmittelbar der gemeinnützigen Arbeit von ARQUE (ARbeitsgemeinschaft für QUErschnittgelähmte mit Spina bifida Rhein-Main-Nahe e.V.) zugute, einem Verein, der die Interessen von Menschen mit angeborener Querschnittlähmung und Störung des Gehirnwasserkreislaufes vertritt.

Bildergalerie

  • DSC00340DSC00340DSC00340
  • DSC00332DSC00332DSC00332
  • DSC00325DSC00325DSC00325
  • DSC00320DSC00320DSC00320
  • DSC00321DSC00321DSC00321
  • DSC00326DSC00326DSC00326
  • DSC00341DSC00341DSC00341

Log in

create an account