2013

 

eiko_icon Brennt Schuppen und Wohnhaus


Einsatzart: Brandeinsatz > Wohngebäude Zugriffe: 4031
Einsatzort: Barsbüttel, Steinbeker Weg
Datum: 05.05.2013
Einsatzbeginn: 13:53 Uhr
Einsatzende: 17:45 Uhr
Alarmierung über: Sirene & Melder
Mannschaftsstärke: 20
eingesetzte Kräfte :

Feuerwehr Willinghusen
  • LF 20/16
  • SLF 48
  • MTW
Feuerwehr Barsbüttel
    Feuerwehr Stemwarde
      Feuerwehr Stellau
        Feuerwehr Oststeinbek
          Polizei
            Rettungsdienst

              Fahrzeugaufgebot :   LF 20/16  SLF 48  MTW
              Feuer groß

              Einsatzbericht :

              Ein Schuppenbrand entwickelte sich zu einem Großfeuer. Sonntagnachmittag wurden wir zur Unterstützung der Barsbütteler Kameraden zu einem Schuppenbrand alarmiert. Bereits auf der Anfahrt erhielten wir über Funk die Meldung, dass sich das Feuer sehr rasch ausgebreitet hat und bereits die ersten Trupps im Innenangriff vorgehen - das Feuer hatte da bereits auf 2 nebenstehende Häuser übergegriffen. Zur weiteren Unterstützung wurden dann noch die Wehren aus Stemwarde, Stellau und Oststeinbek nachalarmiert. Zeitweise waren an der Einsatzstelle über 100 Feuerwehrleute. Den Schuppen und das anliegende Haus hatten die Feuerwehren schnell unter Kontrolle, jedoch bereite der brennende Dachstuhl des anderen Hauses Probleme. Auf Grund der Lage des Objektes konnte keine Drehleiter eingesetzt werden und es musste mit Tragbaren Leitern vorgegangen werden. Im Innenangriff wurde u.a. mit unseren Fognails gelöscht und im Außenangriff wurden mühsam die Dachpfannen des Daches abgedeckt und die brennende Iolierung abgelöscht. Nach über 2 Stunden war das Feuer aus. Die Nachlöscharbeiten dauerten bis in den späten Nachmittag. Eine eingesetzte Brandwache bis in den späten Abend. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen noch während den Löscharbeiten aufgenommen.
               

              Sonstige Informationen

              Einsatzbilder

               
               

              Log in

              create an account